dōTERRA Tipps für Ihren Vergütungsplan


compensation-tips-page.jpg

Tipps für Ihren Vergütungsplan

1. Achten Sie darauf, dass Sie jeden Monat eine Treueprogrammbestellung von 100 PV oder mehr bearbeiten. So wird sichergestellt, dass Sie die Voraussetzung für alle Boni erfüllen. (Hinweis: Wenn Sie Ihre Bestellung auf 125 PV steigern und vor dem 15. bearbeiten, erhalten Sie zusätzlich das kostenlose Produkt des Monats.)

2. Um sich für Fast Start zu qualifizieren, müssen Sie dafür sorgen, dass Ihre Vorlage für Treueprogrammbestellungen immer über 100 PV liegt. Um sich für Fast Start zu qualifizieren, müssen Sie dafür sorgen, dass über den Monat gesehen Ihre Bestellungen über 100 PV kommen und die Vorlage über 100 liegt, da Fast Start wöchentlich bezahlt wird.

3. Boni werden jeden Monat verdient, in dem Sie sich dafür qualifizieren. Wenn Sie Anteile aus dem Leadership-Pool verdienen und sich für niedrigere Stufen des Unilevels qualifizieren möchten, müssen Sie sicherstellen, dass Sie jeden Monat die Ranganforderungen erfüllen.

4. Achten Sie darauf, dass alle Bestellungen bis Mitternacht am letzten Tag des Monats für Qualifizierungen eingegangen sind. Sponsor-Bewegungen können in Ihrem Backoffice durchgeführt werden, wenn sie innerhalb von 14 Tagen nach Monatsende stattfinden. Sie werden diese jedoch durchführen wollen, sobald Sie wissen, wo Sie Ihre neuen Teammitglieder einordnen möchten, damit Sie das Fenster nicht verpassen oder den Umsatz in einem Ihrer Legs falsch berechnen. Alle Änderungen durch den Enroller sollten vor Ende des Monats per E-Mail beantragt werden.

5. Verwenden Sie Ihr Qualifizierungsmodul in Ihrem Backoffice, um Ihre Provisionen im laufenden Monat und danach zu kontrollieren. Die primären Provisionen werden zwischen dem 15. und 20. des Monats nach den Qualifizierungen bearbeitet. Überprüfen Sie zwischen dem ersten und dem fünfzehnten des Folgemonats das Qualifizierungsmodul regelmäßig, um auszuschließen, dass Ihre Qualifizierungen durch Retouren beeinträchtigt wurden. Dieses Modul hilft Ihnen dabei herauszufinden, wo Sie zum jeweiligen Zeitpunkt stehen. Sagen Sie sich: „Wenn die Provisionen jetzt gut laufen würden, würde ich so bezahlt werden.“ Rufen Sie den Mitgliederservice oder Ihren Account Manager an, wenn das Qualifizierungsmodul nicht das anzeigt, was Sie erwartet haben.

Das Provisionseinkommen basiert auf dem USD-Wechselkurs. Das persönliche Einkommen kann geringer sein.

 

Kontinent auswählen

Region auswählen

Ort auswählen

Sprache auswählen